Gemeinsam 5G auf die Gleise bringen

Mobilität mit 5G

Eines der wichtigsten Themen rund um die 5G-Technologie ist die Mobilität. Im öffentlichen Verkehr – sei es im städtischen wie auch Agglomerationsbereich – finden sich verschiedenste Einsatzmöglichkeiten für schnelle Mobilfunktechnologie. Mit dem on2800 und on3800 bietet onway bereits zwei bewährte und gut etablierte Geräte für den Transportbereich an. Das Sortiment erweitern wir im Bereich der 5G-Technologie nun mit dem 5G-Datacenter on4850 und in der Evaluierungsphase mit dem Bahn-Router on3850.

5G im öffentlichen Verkehr

Ideal zum Einsatz kommt 5G im öffentlichen Verkehr bei folgenden Anwendungen:

  • Fahrgastinformationen und -entertainment
  • Passagier-WLAN
  • Videoüberwachung und Barrierefreiheit
  • Hochpräzise Karten mit aktualisierter Zusatzinformation
  • Unterstützung des autonomen Fahrens
  • Ferngesteuertes Fahren und Concierge Service

Die genannten Anwedungen sind natürlich nach wie vor auch mit LTE (4G) möglich. Jedoch ist im LTE-Netz bei Anwendungen, welche auf eine unterbruchsfreie Echtzeitübermittlung angewiesen sind (z.B. autonomes Fahren), keine optimale Funktionalität gewährleistet. Dies aufgrund der geringeren Geschwindigkeit in der Datenübermittlung.

Warum braucht es einen 5G-Evaluierungsrouter?

Tests, Datenblätter und Erfahrungsberichte mit 5G im Smartphone-Umfeld erzielen bisher positive Ergebnisse und die Datenraten sind zufriedenstellend. Im Langzeiteinsatz und unter Praxisbedingungen ist jedoch mit niedrigeren Übertragungsraten zu rechnen. Für uns – und unsere Kunden – ist es jedoch essentiell, auf breit abgestützte Erfahrungen zu bauen, bevor wir aktiv mit einem Produkt an den Markt gehen. Mit dem Evaluierungsrouter on3850 haben wir die Möglichkeit vor der offiziellen Einführung die Leistungsfähigkeit in verschiedensten Anwendungsbereichen und -ausprägungen zu testen. Uns ist es wichtig, ein Produkt erst marktreif zu vertreiben, wenn es unseren eigenen Massstäben und den hohen Ansprüchen unserer Kunden gerecht wird.

Möchten Sie Testuser werden?

Sind Sie interessiert, unseren 5G-Evaluationsrouter on3850 zu testen? Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die Voraussetzungen und Möglichkeiten.

    Evaluierungsrouter on3850

    on3850 basiert auf den etablierten Routermodellen on2800 und on3800. Die modulare Architektur beider Produktlinien ermöglicht, aufgrund standardisierter Schnittstellen, eine funktionale Integration von 5G-Modem-Modulen. Damit erhält der Benutzer ein Werkzeug, um die Installation und Anwendung von 5G-Routern in den öffentlichen Verkehrsmitteln und die Leistungsfähigkeit des neuen Mobilfunkstandards 5G zu testen sowie die Installation und Anwendung effektiv und effizient vorzubereiten.
    Der on3850 ist ein leistungsstarker und robuster 5G-Mobilfunk-Router, der für den Einsatz im Schienenverkehr konzipiert ist. Mit seinen Zulassungen für die Bahnindustrie, seiner Vielseitigkeit, seinen Sicherheitsmerkmalen und seiner Leistung ist er ideal für Anwendungen wie Flottenmangement, Passagierinformationen oder Videoüberwachung geeignet.
    Zu seinen Merkmalen gehören ein 5G-NR Modul, ein WLAN-Access-Point mit dem neuesten IEEE 802.11ac (Wi-Fi 5) Standard, GNSS zur Ortung sowie 2 Gigabit- und 3 Fast Ethernet-Ports. Der Router erfüllt die verbindlichen Anforderungen der Normen EN 50155 (ausstehend) und EN 45545-2. Zu den Kommunikationsschnittstellen gehören gehärtete Anschlüsse, darunter M12 für Ethernet, sowie TNC-Stecker für Antennenanschlüsse.

    Kombiniert mit unserer – speziell für den Bahn- und Bus-Sektor entwickelten – Software wird auch die Vernetzung grosser Fahrzeugflotten einfach und zuverlässig.

    Datenblatt on3850

    Hier finden Sie das technische Datenblatt zu unserem Evaluierungsrouter on3850. Klicken Sie auf «Download anfordern». Der entsprechende Download wird Ihnen direkt per E-Mail zugeschickt.