Private MAC Adresse

Leider verhält sich iOS 14 in der finalen Version anders als vorab getestet. Wir haben festgestellt, dass die Endgeräte unter iOS 14 erst nach einer gewissen Laufzeit die private MAC Adresse verwenden. Diese ist unter den Einstellungen der spezifischen SSID einzusehen.

Seitens Apple ist keine offizielle Dokumentation oder Erklärung erhältlich, warum dies dynamisch nach dem Update gemacht wird. Wir stellen Ihnen hier alle wichtigen Informationen inkl. kurzem Manual zur Verfügung. Bitte teilen Sie dies auch Ihren 1st-Level Mitarbeitenden, welche Geräte mit MAC Adressen registrieren und iOS-Geräte verwenden, mit.

Eine passende Massnahme, um das Problem zu umgehen, ist es, nach dem Update den Schalter «Private MAC Adresse» inaktiv zu setzen. Dann verbleiben die Geräte mit ihrer Hardware MAC Adresse im WLAN Netz aktiv.


Private MAC Adresse unter iOS

In den Einstellungen Ihres iPhones, iPads oder iPod touch können Sie die Privatadresse für ein Netzwerk aus- oder einschalten.

Ausserdem lässt sich unter Einstellungen die Hardware MAC-Adresse WLAN ansehen.

Private MAC Adresse unter Android

Auch bei Android Smartphones finden Sie diese Informationen unter Einstellungen und können dort «Randomisierte MAC verwenden» aktivieren.

Private MAC Adresse

Unser kurzes Manual liefert Ihnen Informationen zu den Einstellungen der privaten MAC Adresse unter iOS und Android.
Fordern Sie den Download mittels untenstehendem Button an. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, direkt einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren.

Diese Webseite durchsuchen